Somajeh-Cathrin Tewolde
Unternehmenskommunikation

AWO Karlsruhe gemeinnützige GmbH
Rahel-Straus-Str. 2
76137 Karlsruhe

Tel: 0721 35007-168
E-Mail: s.tewolde@awo-karlsruhe.de

Home/Aktuelles, Seniorenzentrum Hanne-Landgraf-Haus/Ausgezeichnet: Hanne-Landgraf-Haus im Forschungsprojekt des KIT

Ausgezeichnet: Hanne-Landgraf-Haus im Forschungsprojekt des KIT

Zum Jahreswechsel 2018/2019 liegt nun der Ergebnisbericht des vierjährigen Forschungsprojekts „Bewegung gegen Demenz“ vor. Das Institut für Sport und Sportwissenschaft des Karlsruher Instituts für Technologie (KIT) führte über mehrere Jahre eine Studie und „multimodale Bewegungsintervention für Personen mit Demenz“ durch. Ziel war eine Verbesserung der kognitiven und motorischen Leistungsfähigkeit dieser Personengruppe.

Eine Seniorin und eine Studentin laufen nebeneinander her. Ein Student und eine Seniorin machen zusammen Sportübungen.

Im Hanne- Landgraf- Haus wird Bewegung in allen Formen seit der Einrichtungseröffnung groß geschrieben. In Kooperation mit Sportvereinen, der Karlsruher Initiative „In Schwung im Alter“, Krankengymnast*innen, Schüler*innen der SRH Fachschule für Physiotherapie und hauseigenen Betreuungskräften gibt es ein sehr breit gefächertes Bewegungsangebot.

Dies reicht von der Rollstuhlgymnastik über Sitztänze, Bewegungstraining, aktivierende Pflege bis zum Verweilen im Sinnesgarten und Ausflüge ins nahe gelegene Ortszentrum.

KIT Logo Bewegungsfreundliche EinrichtungIn Zusammenfassung der Studienergebnisse wird festgehalten, dass sich bei den Teilnehmenden der Studie im Hause Verbesserungen beim „Arbeitsgedächtnis und der alltagsnahen Gleichgewichtsfähigkeit“ zeigten.

Das Hanne- Landgraf- Haus nahm zudem an einer Zertifizierung zur „Bewegungsfreundlichen Einrichtung“ teil und landete mit 5 goldenen Sternen in der Spitzengruppe aller teilnehmenden Einrichtungen. Ein schönes Ergebnis und Anerkennung der vielfältigen Aktivitätsangebote. Gerne liest man dort den Schlusssatz des Ergebnisberichts der Hochschule: „Herzlichen Glückwunsch!“