50. Todestag von Kunigunde Fischer - Mitbegründerin der AWO Karlsruhe

Klicken Sie auf das Bild um den Einladungsflyer zu vergrößern!

 

 

 

Haben Sie Interesse in der AWO Flüchtlingshilfe mit zu wirken?

Neues Angebot der AWO Flüchtlingshilfe

Mitte November hat die AWO Karlsruhe ein neues Angebot in der Landeserstaufnahmestelle 1 in der Durlacher Allee 100, auf Anfrage des Regierungspräsidiums Karlsruhe, begonnen. Ehrenamtliche AWO Lotsen möchten Geflüchteten das Ankommen und das „Sich-Zurecht-Finden“ in der Durlacher Allee 100 erleichtern.

Die AWO Lotsen heißen die Geflüchteten von Montag bis Freitag von 12.00 bis 17.00 Uhr willkommen. Sie zeigen Ihnen Anlaufstellen und Räumlichkeiten in der Landeserstaufnahmestelle 1, erklären ihnen, wie das öffentliche Verkehrsnetz funktioniert, welche Angebote im Menschenrechtzentrum stattfinden und vieles mehr. Das Angebot wird von den hauptamtlichen Mitarbeiterinnen der AWO Flüchtlingshilfe koordiniert.

Haben Sie Interesse, das AWO Angebot in der Durlacher Allee zur unterstützen?

Dann wenden Sie sich bitte an:

Esperanza del Real oder Carmen Gilles, Telefon: 0721 35007-144

E-Mail: fluechtlingshilfe@awo-karlsruhe.de

 

 

AWO unterstützt DAOS Children Centre

Gefährliche Schulwege, Obdachlosigkeit, die permanente Gefahr, Opfer eines Gewalt- oder Sexualverbrechens oder als billige Haushaltshilfe ausgenutzt zu werden gehören in Likoni, das in dem afrikanischen Land Kenia liegt, zum Alltag von Waisenkindern. Die kleinen Mädchen und Jungen können zwar tagsüber in staatlichen Schulen, wie dem DAOS Children Centre (DCC), an einem kostenlosen Schulangebot teilnehmen, danach müssen sie sich aber wieder schutzlos und alleine durchs Leben kämpfen.

Diese grausamen Lebensumstände brachten Luisa Frick, Bildungsreferentin beim Kreisjugendwerk der AWO Karlsruhe-Stadt dazu aktiv zu werden, um die Waisenkinder vor den menschenunwürdigen Lebensbedingungen zu bewahren. Im Zuge ihres Studiums der Sozialen Arbeit bei der AWO Karlsruhe absolvierte sie ein Praktikum im DAOS Children Centre. Dabei stieß die engagierte junge Frau eine Initiative zum Bau eines Hauses an, das den Waisenkindern direkt neben der Schule eine sichere Unterkunft bieten sollte. In kurzer Zeit schaffte sie es, viele Menschen im Familien-, Freundes- und Bekanntenkreis zu einer Spende zu bewegen, dass im Herbst 2015 der Rohbau des Hauses fertiggestellt werden konnte!

Die Arbeitsgruppe „AWO International“ vom AWO Kreisverband Karlsruhe-Stadt e.V. und das Kreisjugendwerk der AWO Karlsruhe-Stadt möchten jetzt u.a. mit pädagogischen Bildungsangeboten, Hygieneaufklärung und materieller Hilfe die weitere Entwicklung der Waisenkinder fördern.

Dabei brauchen wir Ihre Mithilfe – jeder Cent zählt! Die Waisenkinder und wir danken Ihnen von Herzen.

PS: Wir garantieren Ihnen, dass Ihre Spende direkt dort ankommt, wo sie so dringend benötigt wird, weil Luisa Frick auch heute noch in engem Austausch und Kontakt mit dem Schulleiter des DAOS Children Centre steht und selbst auch jedes Jahr nach Likoni reist und die Spenden persönlich überbringt. Bei Fragen und Anregungen kontaktieren Sie daos@awo-karlsruhe.de.

Spendenkonto:

AWO Kreisverband Karlsruhe-Stadt e.V.

IBAN: De92 6605 0101 0108 1659 29       BIC: KARSDE66XXX

Verwendungszweck: DAOS Children Centre

Überweisungsformular

 

 

 

AWO gegen Rassismus - AWO für Vielfalt!

Klicken Sie auf das Bild und Sie erhalten weitere Informationen!

 

 


Freie Plätze im Freiwilligendienst (BFD/FSJ) für 2016/2017

Kontakt
Ina Budde
Tel. 0721/35007-130
i.budde@awo-karlsruhe.de