Somajeh-Cathrin Noheh-Khan
Unternehmenskommunikation

AWO Karlsruhe gemeinnützige GmbH
Rahel-Straus-Str. 2
76137 Karlsruhe

Tel: 0721 35007-168
E-Mail: s.noheh-khan@awo-karlsruhe.de

Home/Aktuelles/Suspended Coffee: austrinken und noch ein‘ schenken

Suspended Coffee: austrinken und noch ein‘ schenken

Menschen sitzen an einem Tisch halten Zettel in die Luft und trinken Kaffee.

Menschen, die wenig Geld haben, können sich oftmals viele Dinge nicht leisten, die für Menschen mit mehr Geld selbstverständlich sind – wie z.B. regelmäßig einen leckeren Kaffee trinken gehen. Das ist Schade, denn so wird an vielen Stellen gesellschaftliche Teilhabe erschwert. Um diesen Zustand ein wenig zum Positiven zu verändern wurde Suspended Coffee Germany als Teil des Vereins TiMMi tohelp e.V. ins Leben gerufen. Mit den Projekten „Spendiert“ und „Care Bags“ will Suspended Coffee Germany Menschen, die wenig Geld haben, eine Freude machen.

Auf einem Tisch steht eine Kaffeetasse danben liegen Gutscheine und Flyer.

Auf dieses Projekt wurden Katharina Schroer und Stefanie Weber, Inhaberinnen des Cafés Perlbohne, Blumenstraße 19, 76133 Karlsruhe, aufmerksam. Die Initiative gefiel ihnen so gut, dass sie die Aktion unterstützen wollten. „Man kann bei uns einen Kaffee nicht nur für sich selbst, sondern auch für eine andere Person, die sich dies momentan selbst nicht leisten kann, bezahlen“, erklärt Katharina Schroer. Für jeden spendierten Kaffee landet eine symbolische Kaffeebohne in einem Glas, das auf der Theke des gemütlichen Cafés steht. Das Glas mit den leckeren Bohnen von Good Karma Coffee füllte sich stetig, doch leider war die Nachfrage nach den geschenkten Kaffees nicht annähernd so hoch. „Die Menschen, die davon profitieren können, wussten anscheinend nichts von dieser Möglichkeit“, vermutete Stefanie Weber. Da die AWO Karlsruhe viele Menschen betreut, die es sich nicht so oft leisten könnten auswärts Kaffee trinken zu gehen, entstand durch die Initiative von Somajeh Noheh-Khan, zuständig für die Unternehmenskommunikation, die Idee, eine Kooperation ins Leben zu rufen.  „Es hat mich auch sehr gefreut, dass die Werbeagentur Emotions Design bei der Realisierung half und uns kostenlos Gutscheine und einen Flyer zur besseren Bewerbung, erstellt hat“, so Somajeh Noheh-Khan.

Ein Holzregal ist gefüllt mit Handgertigten Sachen.

Der Startschuss für das Projekt fiel Ende Februar. Jetzt ließen sich bei einem Treffen im Café Perlbohne die Teilnehmer*innen nochmal eine Kostprobe des Good Karma Coffees schmecken, der aus der gleichnamigen Spezialitätenrösterei stammt, die ausschließlich qualitativ höchstwertige Farmkaffees aus direktem Handel anbietet. „In dem Café werden jetzt auch handgefertigte Produkte aus unserem Arbeitsprojekt verkauft“, verriet Nathalie Kunz, Sachgebietsleitung, zum Abschluss. Weitere Kooperationsprojekte sind in Planung. Wir halten Sie darüber auf dem Laufenden.

Weitere Informationen finden Sie auf:
Suspended Coffee Germany: http://suspendedcoffee.de/
Café Perlbohne: http://perlbohne.de/
Timmi ToHelp e.V.: http://timmitohelp.de/

2018-04-16T17:06:06+00:00 Aktuelles|