Somajeh-Cathrin Noheh-Khan
Unternehmenskommunikation

AWO Karlsruhe gemeinnützige GmbH
Rahel-Straus-Str. 2
76137 Karlsruhe

Tel: 0721 35007-168
E-Mail: s.noheh-khan@awo-karlsruhe.de

Home/Aktuelles, Haus der Familie/Aktion Mensch ermöglicht Kauf eines Autos für das Haus Spielberg

Aktion Mensch ermöglicht Kauf eines Autos für das Haus Spielberg

Autoübergabe im Rahmen des Sommerfestes vom Haus Spielberg am 10.06.2018

Drei Männer stehen vor einem Ford Transit.Freuten sich, dass die Aktion Mensch mit einer Kostenbeteiligung in Höhe von 41.151 Euro die Anschaffung eines Ford Transit 350 L3H2 Kombi Trend mit AMF-Bruns Hublift ermöglicht hat (v.l.): Manfred Kirchner, Geschäftsbereichsleitung Wohnen, Arbeit, Sucht bei der AWO Karlsruhe gemeinnützige GmbH, Dietmar Schreck, Vorsitzender des Heimbeirates vom Haus Spielberg und Frank Vischer, Leiter vom Haus Spielberg. 

Fröhliche Gesichter und gute Laune bei schönstem Sommerwetter gab es am vergangenen Sonntag, den 10.06.2018 beim alljährlichen Sommerfest des AWO-Hauses Spielberg. Den Bewohner*innen und Mitarbeiter*innen war es eine große Freude wieder zahlreiche Gäste begrüßen zu dürfen. Neben dem sehr reichhaltigen und feinem kulinarischen Leckereien gab es in diesem Jahr wieder viele musikalische und schauspielerische Darbietungen.

Drei Männer der Gruppe SKY Singers sitzen an ihren Instrumenten und geben ein Konzert.

Die SKYSINGERS sorgten für gute Laune.

Der Tag wurde traditionell vom Musikverein Spielberg eröffnet. Ein ¾ stündiges Konzert war der Auftakt für ein fröhliches Miteinander an diesem sonnigen Nachmittag. Die SKYSINGERS und der Kinderchor der Grundschule Spielberg setzten das musikalische Rahmenprogramm mit beschwingten Liedern fort. Außer den musikalischen Highlights des Tages durften sich die Bewohner*innen und Mitarbeiter*innen des Hauses darüber freuen, dass über einen großzügigen Zuschuss von AKTION MENSCH die Anschaffung eines FORD Transit 350 L3H2 Kombi Trend mit AMF-Bruns Hublift möglich wurde. Mit diesem Bus wird für unsere Bewohner die Teilhabe am öffentlichen, kulturellen und gesellschaftlichen Leben sehr verbessert. Die Gesamtkosten betrugen 58.788,38 Euro und wurden über einen Zuschuss der Aktion Mensch in Höhe von 41.151 Euro und Eigenmitteln der AWO in Höhe von 17.636 Euro getragen.

Eine Frau und zwei Kinder stehen an einem Stand und verkaufen Eis. Die ehrenamtlichen Helfer*innen versorgten im Eiscafé am See die Besucher*innen mit kühlen, süßen Eisbechern.

Eine Frau steht an einem Verkaufsstand unter einem Pavillon.

Annette Kölmel Kunsttherapeutin (rechtes Bild) verkaufte handgefertigte Waren, die zusammen mit den Bewohner*innen entstanden sind.

Auch die Bewohner*innen unseres Hauses konnten ihre musikalischen und schauspielerischen Talente einem begeisternden Publikum präsentieren. So nahmen uns die Bewohner mit auf ihre Traumreisen durch die Welt und stimmten uns mit Fußballliedern auf die kommende WM ein. Es war wieder ein tolles Fest für unsere Haus Spielberg und die Bürgerinnen und Bürger der Gemeinde Karlsbad.

Wir freuen uns auf ein Wiedersehen im nächsten Jahr!

Eine Frau und zwei Männer sitzen vor einer Infowand unter einem Pavillon.

Felicitas Becker, Fachkraft vom Haus Spielberg, stellte zusammen mit den ehrenamtlichen Helfern Michael T. Mältzer und Hans Kraft Kaleidoskop – den Förderverein vom Haus Spielberg, vor.

 

 

2018-06-11T18:46:38+00:00 Aktuelles, Haus der Familie|