Mitte Oktober machten sich die kleinen Freunde der AWO Kita les petits amis auf den Weg in die Natur. An nur drei Tagen konnten sie schon bemerkbare Veränderungen im Herbst beobachten, aber auch beim Besuch des Karlsruher Zoo gab es viel Sehenswertes.

Beim ersten Ausflug besuchten sie einen nahegelegenen Spielplatz, bei dem es viel zu entdecken gab. Klettern, sammeln, laufen, springen hieß die Divise. Die dabei gefunden Kastanien waren eine ideale Trophäe. Dennoch stand das Klettern im Vordergrund und so wurden Ängste überwunden und am Schluss haben es alle geschafft auf den Kletterturm hochzukommen.

Am folgenden Tag machten sie sich auf den Weg zum Naturschutzgebiet Zentrum in Rappenwört. Der gewählte Weg durch den Wald, war perfekt um verschiedene Tiere zu beobachten. Kurz darauf stellte das Bennen der vielen Tiere wie Hirsch, Reh oder Damhirsch kein Hindernis mehr zu sein. Beim Spaziergang um den See gab es viele Bäume und Pflanzen zu bestaunen.

Der Karlsruher Zoo war der krönende Abschluss dieser schönen Naturtage. Rechtzeitig eingetroffen ging es mit der Fütterung der Tiere auch schon los. Ein umwerfender Blick eröffnete sich beim Ankommen auf der Aussichtsplattform.