Somajeh-Cathrin Noheh-Khan
Unternehmenskommunikation

AWO Karlsruhe gemeinnützige GmbH
Rahel-Straus-Str. 2
76137 Karlsruhe

Tel: 0721 35007-168
E-Mail: s.noheh-khan@awo-karlsruhe.de

Sozialpädagogische Fachkraft (Dipl./ Bachelor) (w/m/d) oder Fachkraft für Soziale Arbeit (Dipl./ Bachelor) (w/m/d) von 50% bis 100 % für die Sozialpädagogische Familienhilfe (SPFH) sowie für die Familientherapie zu Hause (FATZ).

Teilzeit, Vollzeit
Jugend und Soziales
Veröffentlicht vor 3 Wochen

Die AWO Karlsruhe gGmbH bietet in 75 Einrichtungen eine Vielzahl von sozialen Dienstleistungen an, wie z. B. Kindertagesstätten, Kinder- und Jugendhilfe, Einrichtungen für Seniorinnen und Senioren, Mobile Pflege und Betreuung oder Wohnungslosenhilfe u. v. m. Als einer der größten Arbeitgeber in Karlsruhe beschäftigen wir rund 1.500 Mitarbeiter*innen. Unsere Grundwerte Solidarität, Toleranz, Freiheit, Gleichheit und Gerechtigkeit leben wir in einer vertrauensvollen Teamarbeit.

 

Für den sozialtherapeutischen Kinder und Jugendhilfeverbund im Bereich Sozialpädagogische Familienhilfe und Familientherapie zu Hause (FATZ) suchen wir ab sofort Sozialpädagogische Fachkraft (Dipl./ Bachelor) (w/m/d) in Voll- oder Teilzeit.

 

Sozialpädagogische Familienhilfe (§ 31 SGB VIII) ist eine intensive Hilfe zur Selbsthilfe, die überwiegend im privaten Lebensbereich der Familien stattfindet. Orientiert am Wohl der Kinder erhält die Familie Begleitung und Beratung in verschiedenen Lebenslagen und Unterstützung bei der Lösung von Konflikten. Im Fokus der SPFH steht, Familien bei der Bewältigung ihrer Herausforderungen und Schwierigkeiten zu unterstützen, damit langfristig ein durch Verantwortung geprägtes Zusammenleben ermöglicht wird und die Eltern die angemessene Versorgung und Erziehung ihrer Kinder aus eigener Kraft sicherstellen können. SPFH umfasst Hausbesuche, Begleitung bei Ämtergängen und Kontakt mit Kindergärten, Schulen, usw. Ziel der Familienhilfe ist es, die einzelnen Familienmitglieder zu unterstützen und zu stärken, dass sie ihr Leben eigenverantwortlich und für sich zufriedenstellend gestalten können.

 

Die Familientherapie zu Hause (§ 27 SGB VIII) arbeitet in Co-Therapeutenteam mit Familien, die sich in besonders schwierigen Lebenslagen befinden und die aus unterschiedlichen Gründen darauf angewiesen sind, dass die Therapeuten zu ihnen nach Hause kommen. Auf Wunsch der Familie können die Termine in den Räumlichkeiten der AWO stattfinden. Gründe für eine aufsuchende Familientherapie können beispielweise sein: allgemeine Erziehungsprobleme, soziale Auffälligkeiten, Verhaltensauffälligkeiten und Schulschwierigkeiten, aber auch Partnerkonflikte, die sich auf die Situation der Kinder auswirken, wie z. B. Krisen aufgrund von Trennung und Scheidung, Gewalt und Misshandlungen.

 

 

Wir erwarten von Ihnen:

  • Ausbildung für die systemische Familientherapie
  • Interesse an unterschiedlichen Lebenskonzepten der Familien
  • selbständiges Arbeiten, Flexibilität und Belastbarkeit
  • Teamfähigkeit
  • methodische Kenntnisse, sichere Gesprächsführung und kompetente Netzwerkarbeit
  • Erfahrung in der Außenvertretung und in der Kooperation mit Behörden
  • Koordinierungs- und Organisationsfähigkeit
  • Interesse an der Weiterentwicklung unseres pädagogischen Konzeptes

 

Wir bieten:

  • einen interessanten Arbeitsplatz mit freundlichem Arbeitsklima
  • eine leistungsgerechte Bezahlung nach dem Tarifvertrag der AWO Baden-Württemberg
  • gute Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • ermäßigtes Nahverkehrsticket
  • Alterszusatzversorgung auf Wunsch
  • Supervision

 

Ausführliche Informationen zu uns als Arbeitgeber finden Sie unter: https://www.awo-karlsruhe.de/mitmachen/stellenangebote/

 

Vielfalt und Chancengleichheit wird bei uns gelebt. Wir freuen uns über Ihre Bewerbung. Ihre vollständige Bewerbung richten Sie bitte an folgende Adresse:

 

AWO Karlsruhe gemeinnützige GmbH
Jasmin Kraetz
Rahel-Straus-Str. 2
76137 Karlsruhe
Tel: 0721 35007-174
E-Mail: j.kraetz@awo-karlsruhe.de

Stellendetails

KategorieSozialarbeiter/-in, Sozialpädagoge/-in
Stelle ausgeschrieben seit:27.09.2017

Online bewerben

Eine gültige Telefonnummer wird benötigt.
Eine gültige E-Mailadresse wird benötigt