MENSCHEN MIT DEMENZ

In Deutschland leben gegenwärtig fast 1,8 Millionen Demenzkranke; zwei Drittel von ihnen sind von der Alzheimer-Krankheit betroffen. Jahr für Jahr treten etwa 440.000 Neuerkrankungen auf (Deutsche Alzheimer Gesellschaft e.V.). Die AWO Karlsruhe bietet für Senior*innen mit Demenz sowie ihre Angehörigen eine umfassende Betreuung, Pflege und Beratung, die durch hohe Fachkompetenz und innovative Angebotsstrukturen auf Ihre individuellen Bedürfnisse eingeht. Neben der (teil-) stationären Versorgung demenziell erkrankter Menschen in unseren Seniorenzentren, Tagesstätten und im Betreuten Wohnen können Sie auch im eigenen Zuhause Dienstleistungen in den Bereichen Haushalt, Pflege und Essen auf Rädern in Anspruch nehmen. Es ist uns wichtig, eine möglichst bedürfnisorientierte Versorgung in Ihrem vertrauten häuslichen Umfeld sicherzustellen, daher bieten wir speziell auf ein Leben mit Demenz angepasste Konzepte.

AWO Karlsruhe

Die AWO Karlsruhe ist Mitglied im 2020 gegründeten Netzwerk Demenz Karlsruhe. Die trägerübergreifende Kooperation macht Demenz zu einem Thema von öffentlichem Interesse und bringt es in die Mitte der Gesellschaft, um Menschen mit Demenz ein Leben in Respekt und Würde, inklusiv und frei von Stigmatisierung zu ermöglichen. Die vernetzten Mitglieder bieten in Karlsruhe regelmäßig Veranstaltungen und Aktionen an. Weitere Informationen finden Sie auf der Webseite des Netzwerks Demenz Karlsruhe.

BEGLEITUNG FÜR PERSONEN MIT DEMENZ UND IHRE ANGEHÖRIGEN

Die Demenz eines Angehörigen verändert den Alltag in der Familie und dem Freundeskreis. Eine demenzerkrankte Person benötigt besondere Unterstützung und Begleitung, was die Menschen im Umfeld häufig vor große Herausforderungen stellt.

Die AWO Karlsruhe begleitet Betroffene kostenlos mit Informationen

… rund um die Krankheit
… für einen einfühlsamen und wertschätzenden Umgang miteinander
… zu professionellen und ehrenamtlichen Pflege- und Betreuungs-Dienstleistungen
… zur Finanzierung und zum Kontakt mit Pflegeversicherung und Behörden

Manchmal kann auch einfach ein offenes Gespräch über die mitunter belastende Situation guttun.
Wir stehen Ihnen gerne zur Seite – selbstverständlich behandeln wir Ihr Anliegen vertraulich.

Für einen ersten Austausch rufen Sie gerne an bzw. schreiben Sie eine E-Mail:

Kontakt

Jana Lohse / Sonja Ardizzone
Hopfenstraße 3
76185 Karlsruhe

Tel.: 0721 83140-941 / – 920
Fax: 0721 83140 – 915
E-Mail: j.lohse@awo-karlsruhe.de
E-Mail:s.ardizzone@awo-karlsruhe.de

GERONTOPSYCHATRIE / TAGESPFLEGE im Hanne-Landgraf-Haus

Unsere gerontopsychiatrische Abteilung arbeitet auf der Basis der Milieutherapie, um die noch vorhandenen Fähigkeiten der Bewohner*innen oder Tagesgäste bestmöglich zu erhalten und gezielt zu fördern. Wir passen Alltag und Lebensumfeld dementiell erkrankter Menschen auf die jeweiligen individuellen Bedürfnisse an – so gleichen wir sensorische, emotionale, kognitive und psychische Einschränkungen aus. Dabei bietet eine bewusste Gestaltung des Alltags mit individuellen, biographiebezogenen Beschäftigungsangeboten eine entsprechende Unterstützung – sowohl innerhalb als auch außerhalb unseres Hauses. Die intensive Zusammenarbeit mit externen Therapeut*innen und Ärzt*innen ist dabei selbstverständlich. Auf Wunsch werden auch Angehörige in die pflegende Betreuung einbezogen.
Unsere Tagespflege bietet pflegenden Angehörigen eine wesentliche Unterstützung und Entlastung, entweder ganzwöchig oder an einzelnen Tagen.

Weitere Informationen zu unserem Seniorenzentrum Hanne-Landgraf-Haus erhalten Sie HIER…

Kontakt

Hanne-Landgraf-Haus
Oliver Deppendorf, Einrichungsleiter
Grezzostr. 7
76229 Karlsruhe

Tel.: 0721 4806-0
E-Mail: o.deppendorf@awo-karlsruhe.de

CAFÉ MIT HERZ

Im Café mit Herz bieten wir Menschen mit erhöhtem Betreuungsbedarf und eingeschränkter Alltagskompetenz, z.B. als Folge einer Demenzerkrankung, Behinderung oder psychischen Einschränkung, eine Zeit der Begegnung und Beschäftigung an. Hier erfahren die Besucher*innen gezielte Zuwendung und Wertschätzung durch die Begegnung mit anderen Betroffenen. Soziale Kontakte bleiben erhalten und werden gefördert. Die Betreuung innerhalb der Gruppe ermöglicht den Angehörigen einen freien Nachmittag zur eigenen Verfügung.

Immer mittwochs von 14.30 bis 17.30 Uhr in den Räumlichkeiten des Wohn-Cafés im Rintheimer Feld (Heilbronner Str. 22).

Selbstverständlich beraten wir Sie und Ihre Angehörigen in allen Fragen bezüglich Betreuung, Finanzierung und weitergehende Hilfen. Unser Angebot hilft die Lebensqualität auch im Alter zu wahren.

AWO Cafe mit Herz AWO Karlsruhe

Kontakt

Quartiersmanagement Rintheimer Feld
„Gut versorgt daheim“

Björn Stufft, Quartiersmanager
Heilbronner Str. 22
76131  Karlsruhe

Tel: 0721  627395913
E-Mail: b.stufft@awo-karlsruhe.de

PROJEKT I-CARE „INDIVIDUELLE AKTIVIERUNG VON MENSCHEN MIT DEMENZ“

Im Verlauf einer Demenz spielen Angehörige und professionell Pflegende eine immer wichtigere Rolle für eine bestmögliche Lebensqualität der Betroffenen. Insbesondere Aktivierung und Förderung der individuellen körperlichen, geistigen und sozialen Fähigkeiten demenzerkrankter Menschen sind hierbei von entscheidender Bedeutung. Im Projekt I-CARE wurde im Rahmen einer interdisziplinären Kooperation ein technisches System für Tablet-PCs entwickelt, das die persönlichen Bedürfnisse und Kompetenzen von demenzkranken Personen erfasst und individuelle multimediale Betreuungs-Inhalte anbietet.

Das Projekt I-CARE wurde zum 31.10.2018 beendet. Bei Interesse an den Forschungsergebnissen oder für einen Austausch zu den Erfahrungswerten in der digital gestützten Demenzbetreuung der AWO Karlsruhe wenden Sie sich gerne an uns.

Kontakt

Jana Lohse, Projektkoordinatorin
Hopfenstraße 3
76185 Karlsruhe

Tel: 0721 83140 – 941
E-Mail: j.lohse@awo-karlsruhe.de