Somajeh-Cathrin Noheh-Khan
Unternehmenskommunikation

AWO Karlsruhe gemeinnützige GmbH
Rahel-Straus-Str. 2
76137 Karlsruhe

Tel: 0721 35007-168
E-Mail: s.noheh-khan@awo-karlsruhe.de

Home/Aktuelles, Get real! FAE/Pfingstfreizeit der Einrichtung Get real! FAE Jungen in Neunkirchen-Seelscheid

Pfingstfreizeit der Einrichtung Get real! FAE Jungen in Neunkirchen-Seelscheid

Wie jedes Jahr fuhren wir auch dieses Jahr wieder auf eine viertägige Freizeit. Vom 22. bis zum 25. Mai waren wir in Neunkirchen-Seelscheid in einem Selbstversorgerhaus untergebracht.

Nachdem wir uns am Dienstagmittag auf die Reise gemacht hatten, wurden nach der Ankunft die Zimmer bezogen. Erstes Highlight war das Relegations-Rückspiel des KSC gegen Erzgebirge Aue. Leider konnten wir keinen Sieg bejubeln und ließen daher den Abend gemütlich beim Abendessen und Brettspielen ausklingen. Manche Jugendliche und Betreuer waren in Zelten untergebracht und konnten daher die Natur noch zusätzlich genießen.

Am nächsten Morgen stärkten wir uns für den Ausflug ins nahegelegene Köln. Dort besuchten wir das Schokoladenmuseum und trainierten im Anschluss daran die Kalorien vom Pommes- Essen im „Pommesuniversum“ bei unserer Dombesteigung ab. Nach diesem Kraftakt hatten sich die Jungs eine Stunde Freizeit in Köln verdient, so dass mehrere Kleingruppen sich auf den Weg in die Stadt machten.

Ganz viele Tafeln Schokolade in Holzregalen.

Nach unserer Rückkehr ans Haus stand Football auf dem Programm. Professionell angeleitet von einem Teilnehmer lernten die Jungs mehrere Spielzüge und es entstanden ein paar gute Ballwechsel. Am nächsten Tag machten wir uns bereits früh morgens auf den Weg um zu Wandern. Wir hatten Glück, denn das Wetter spielte gut mit und wir kamen alle wieder trocken am Haus an. Den Rest des Tages verbrachte die Gruppe bei gemeinsamen Spielen, dem Abendessen und zu späterer Stunde auch noch am Lagerfeuer inklusive Stockbrot zubereiten.

Lagerfeuer bei Nacht.

Am Freitag ergab die Abschlussrunde, dass die Freizeit wieder für Jeden viel Spaß gebracht hat. Nachdem wir uns beim letzten Vesper auf der Autobahnraststätte gestärkt hatten verabschiedeten wir uns und alle Jungs wurden wieder zu Hause abgeliefert.

 

 

2018-06-14T14:19:10+00:00 Aktuelles, Get real! FAE|