Somajeh-Cathrin Noheh-Khan
Unternehmenskommunikation

AWO Karlsruhe gemeinnützige GmbH
Rahel-Straus-Str. 2
76137 Karlsruhe

Tel: 0721 35007-168
E-Mail: s.noheh-khan@awo-karlsruhe.de

Home/Aktuelles, Hanne-Landgraf-Stiftung/Benefiz-Aktion im Ettlinger Tor zugunsten der Hanne-Landgraf-Stiftung

Benefiz-Aktion im Ettlinger Tor zugunsten der Hanne-Landgraf-Stiftung

Etttlinger Tor Weihnachtshelden Flyer„Mutti Merkel“ eröffnet am 1. Dezember Weihnachtskugel-Aktion im Ettlinger Tor

„Mutti Merkel“ kommt nach Karlsruhe! Denn als „Mutti der Nation“ hat sie nicht nur ein großes Herz, sondern vor allem auch ein sensibles Gespür für das Thema Kinderarmut in unserem Land. Auf Einladung des SANDKORN kommt „Mutti Merkel“, alias Marina Tamássy, am 1. Dezember um 13 Uhr ins Ettlinger Tor, um bei der Eröffnung der Weihnachtskugel-Aktion, eine weihnachtliche Kreativaktion zugunsten der Hanne-Landgraf-Stiftung, dabei zu sein. Die deutschlandweit bekannte Kabarettistin wird von 13 bis 14 Uhr in ihrer Paraderolle der „Kanzlerin“ live auf der Bühne im Basement Weihnachtskugeln gestalten. Sicherlich wird sie auch die eine oder andere Überraschung im Gepäck dabei haben.

Weihnachtskugel-Glück: Kinder gestalten für Kinder

Die schönste Weihnachtskugel ist die, die wir mit großem Herzen zu Weihnachten verschenken. Ein Weihnachtsbaum im Ettlinger Tor, geschmückt mit besonderen Glücksmomenten, lädt vom 1. bis 15. Dezember 2017 zu einer besonderen Geschenkidee zugunsten der Hanne-Landgraf-Stiftung ein: Über 150 original mundgeblasene Weihnachtskugeln aus der Glasmanufaktur Dorotheenhütte im Schwarzwald, die von Kindern zum Aktionsbeginn im Ettlinger Tor gemeinsam mit einer Glaskünstlerin am 1. Dezember bemalt werden, können nicht nur am Weihnachtsbaum an der Kunden-Info der Shoppingmall bestaunt, sondern für einen Spendenbetrag von 3  Euro pro Kugel erstanden werden. Weitere 200 Weihnachtsgeschenk-Kugeln, die von Schülerinnen und Schülern des Helmholtz-Gymnasiums Karlsruhe kunstvoll gestaltet wurden, werden den Weihnachtsbaum während des gesamten Aktionszeitraums schmücken. Jede der von den Kindern mit viel Phantasie, bunten Farben, Glitzer und Glimmer gestalteten Unikat-Weihnachtskugeln unterstützt die wertvolle Arbeit der Hanne-Landgraf-Stiftung gegen Kinderarmut in Karlsruhe.

Veranstaltungstermin: Freitag 1. Dezember 2017, 13 -14 UhrEin Mädchen bemalt eine Glaskugel.

Veranstaltungsort: Ettlinger Tor Karlsruhe, Bühne im Basement, Karl-Friedrich-Straße 26

Moderation: Günter Knappe

Gäste: Anne Klausmann, Centermanagerin; Monika Storck, Hanne-Landgraf-Stiftung

Special Guest: „Mutti Merkel“, Marina Tamássy

 

Ein Mädchen hängt bemalte Glaskugeln zum Trocknen auf. Bemalte Glaskugeln liegen auf einem Tisch.

Hanne Landgraf: Ein Leben für soziale Gerechtigkeit

„Seid mutig, schaut hin und helft!“, war die Lebensphilosophie und das Vermächtnis von Hanne Landgraf (1914-2005), der Namensgeberin der Stiftung. Soziales Engagement, Zivilcourage und ihr politischer wie konkreter Einsatz für benachteiligte Menschen standen im Lebensmittelpunkt der Karlsruher Sozialpolitikerin und AWO-Mitbegründerin.

Ihr Name steht in Karlsruhe für den engagierten politischen und konkreten Einsatz zugunsten benachteiligter Menschen. Zeitlebens war sie eine engagierte Streiterin für Menschen in Not, für soziale Gerechtigkeit und Chancengleichheit. Der Kampf gegen Kinderarmut war ihr dabei ein besonderes Anliegen. Persönlich ging sie zu den unmittelbar betroffenen Menschen, informierte sich über ihre Nöte, kümmerte sich um direkte Hilfe, verschaffte ihnen Gehör im Stadtrat, im Landtag, in der Gesellschaft.

Für ihre Arbeit wurde Hanne Landgraf mit dem Bundesverdienstkreuz 1. Klasse ausgezeichnet und 1993 zur Ehrenbürgerin der Stadt Karlsruhe ernannt. Die AWO ehrte sie 1974 mit der Marie-Juchacz-Plakette, der höchsten Auszeichnung des Sozialverbandes. Hanne Landgraf legte noch zu Lebzeiten den finanziellen Grundstock zur Gründung der Stiftung.

Web-Link: https://www.hanne-landgraf-stiftung.de