Somajeh-Cathrin Tewolde
Unternehmenskommunikation

AWO Karlsruhe gemeinnützige GmbH
Rahel-Straus-Str. 2
76137 Karlsruhe

Tel: 0721 35007-168
E-Mail: s.tewolde@awo-karlsruhe.de

Home/Aktuelles/Strahlende Augen und große Freude beim Weihnachtsfest in der LEA1

Strahlende Augen und große Freude beim Weihnachtsfest in der LEA1

Eine Frau verteilt Geschenke an Kinder. Menschen sitzen an gedekten Tischen.

Am 10.12.2019 fand eine stimmungsvolle Weihnachtsfeier in der Landeserstaufahmeeinrichtung (LEA1) in Karlsruhe für Menschen mit Fluchthintergrund statt. Ein Zusammenwirken aller in der LEA1 beteiligten Organisationen (AWO-Lotsen, Caritas, Freundeskreis Asyl) ergab ein wunderschönes unvergessliches Ereignis für die Bewohner*innen, die zahlreich (ca. 350 Personen), pünktlich und erwartungsvoll gekommen waren. Begrüßung, Danksagung und Ablauf des Programm waren mit der Hilfe des Regierungspräsidiums, den Caritas-FKA Mitarbeiter*innen und den Bewohner*innen der LEA1 in sechs Sprachen übersetzt worden. Die Tatsache, die eigene Sprache zu hören, sorgte für große Begeisterung und frenetischen Applaus. Zum Klang der Harfe von Rahel, Gewaltschutzkoordinatorin der Caritas, wurden Süßgebäck, Kuchen, und Getränke genossen.  Jasmin Sahin und „Ihre geflüchtete Kinder“ der Lernfreunde-Schule sangen und spielten deutsche Weihnachtslieder. Große Aufregung brachte der Zauberer vom Weihnachtszirkus der Stadtjugendhilfe. Erstaunt, konzentriert und letztlich begeistert folgten alle jeder Bewegung des Zauberers und versuchten, die Tricks zu enträtseln

 Drei Frauen sitzen an einem Tisch mit Geschenken.

Und schließlich kam der Weihnachtsmann der „Stadtpiraten“ in den Raum und brachte wieder große Aufregung beim Verteilen seiner unzähligen Weihnachtstüten. Für unbeschreibliche Laune und Freude sorgte auch das AWO-Glücksrad mit Carmen Gilles, Verbandsreferentin der AWO Karlsruhe und Gerolf Heberling, AWO Vorstandsmitglied und ehrenamtlicher Helfer. Es gab tolle Fußbälle und viele andere wertvolle Geschenke für die Kinder und die Erwachsenen zu gewinnen.

 Eine Frau steht zusammen mit einem Kind vor einem Glücksrad.

Nebenan bei den AWO-Lotsen bekamen alle Anwesenden noch dazu eine Kleinigkeit als eingepacktes Geschenk. Und Hilde Becker hatte mit viel Arbeit nicht nur für köstliche Kekse gesorgt, sondern ließ auch die Gesichter der Kleinsten strahlen mit selbstgemachten, wunderschönen Kuscheltierchen. Wie immer bleibt am Ende das Gefühl großer Zufriedenheit und Begeisterung wie es die Bilder zeigen. Deshalb ganz besonderer Dank an alle Ehrenamtlichen, aber auch den Mitarbeiter*innen der Kantine und des Regierungspräsidiums, die den Bewohner*innen der LEA1 einen unvergesslich schönenTag beschert haben.

Ein Zauberer steht vor seinem Publikum.   Frauen stehen zusammen mit Kindern und reden.

Wenn Sie sich auch ehrenamtlich im Bereich der Flüchtlingshilfe engagieren möchten, können Sie sich an unsere Mitarbeiterin wenden:

AWO Kreisverband Karlsruhe-Stadt e.V.
Esperanza del Real Tovar
Rahel-Straus-Str. 2  I  76137
Karlsruhe Tel: 0721 35007-144
E-Mail: e.delreal@awo-karlsruhe.de

 

 

 

 

 

2018-12-17T09:37:05+00:00 Aktuelles|