Somajeh-Cathrin Noheh-Khan
Unternehmenskommunikation

AWO Karlsruhe gemeinnützige GmbH
Rahel-Straus-Str. 2
76137 Karlsruhe

Tel: 0721 35007-168
E-Mail: s.noheh-khan@awo-karlsruhe.de

Home/Leistungen/Besondere Lebenslagen/Verfahrens- und Sozialberatung für Geflüchtete
Verfahrens- und Sozialberatung für Geflüchtete 2017-08-28T12:46:26+00:00

VERFAHRENS- UND SOZIALBERATUNG  FÜR GEFLÜCHTETE

Im Auftrag des Regierungspräsidiums Karlsruhe bietet die AWO eine Anlaufstelle zur Verfahrens- und Sozialberatung für Flüchtlinge in Karlsruhe. „Wie finde ich mich in Karlsruhe zurecht? Wo gibt es Angebote, um die Sprache zu erlernen? Was muss ich tun, um in Deutschland arbeiten zu können? Oft beginnt die Beratung mit der Beantwortung ganz lebenspraktischer Dinge.

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bieten Hilfestellungen bei folgenden Themen: asyl-, aufenthalts- und sozialrechtliche Fragen, beim Auftreten von Problemen im sozialen, psychischen, gesundheitlichen Bereich, z.B. bei der Familienzusammen-führung oder aber im Falle einer Ablehnung des Asylgesuchs über mögliche Rechtsschutzbehelfe. Viele ehrenamtliche Helferinnen und Helfer bringen sich mit unterschiedlichen Angeboten ein. Dies bedeutet eine wichtige Unterstützung im Alltag der Flüchtlinge. Das AWO Team stellt seine Dienste in den Außenstellen Herrmann-Leichtlin-Straße und Memeler Straße in Durlach zur Verfügung.

Kontakt

Verfahrens- und Sozialberatung für Geflüchtete
Katharina Vollmar, Leiterin
Stephanienstraße 52
76133 Karlsruhe

Tel.: 0721 16089413
E-Mai: k.vollmar@awo-karlsruhe.de