Sozial- und Verfahrungsberatung und Schulsozialarbeit

in der Landeserstaufnahme für Flüchtlinge

Im Auftrag des Regierungspräsidiums Karlsruhe bietet die AWO in Zusammenarbeit mit der Schillerschule Schulsozialarbeit zur Betreuung und Beratung für Kinder und Jugendliche in der Modelschule „Felsschule“. Die Schulsozialarbeit fördert die jungen Menschen in ihrer individuellen, sozialen und schulischen Entwicklung. Sie berät und unterstützt Erziehungsberechtigte sowie Lehrkräfte und trägt dadurch zur Vermeidung bzw. zum Abbau von Bildungsbenachteiligungen bei. Hierzu dient auch die Bildung einer fördernden Umwelt und Freizeitgestaltung der Kinder und Jugendlichen.

Im Trägerverbund mit der Caritas bieten wir ebenfalls im Auftrag des Regierungspräsidiums täglich die klassische, unabhängige Sozial- und Verfahrensberatung direkt in der Landeserstaufnahmeeinrichtung Felsstraße an. Bitte wenden Sie sich an Milena Michy, Tel.: 0160 9856 9036  und Christine Sailer, Tel.: 0151 6701 7215.

Kontakt

Verfahrens- und Sozialberatung für Geflüchtete
Carolin Tinger-Guth, Leiterin
Stephanienstraße 52
76133 Karlsruhe

Tel.: 0721 16089413
E-Mai: c.tinger-guth@awo-karlsruhe.de

Anfahrtsbeschreibung Stephanienstr. 52

Anfahrt mit dem Auto:
Von der Autobahn A5 kommend nehmen Sie die Ausfahrt „Karlsruhe Süd“, folgen dann der L 605, die in die Brauerstraße und anschließend in die Reinhold-Frank-Straße übergeht. An der Kreuzung zur Kaiseralle biegen Sie rechts in die Amalienstraße ein. Zu Ihrer Linken befindet sie der Kaiserplatz, den Sie halb umrunden und dann nach links in die Leopoldstraße einbiegen. Diese führt direkt auf die Stephanienstraße, in welche Sie nach rechts einbiegen. Das Ziel finden Sie schließlich ein paar hundert Meter weiter auf der linken Seite. Das AWO-Schild an der Tür zeigt Ihnen, dass Sie richtig sind!
Direkt vor der Tür befinden sich auch öffentliche Parkplätze mit Parkuhren (maximale Parkdauer 1 Stunde). Alternativ könnten Sie im Parkhaus Stephansplatz oder im Parkhaus Postgalerie parken und anschließend zu Fuß der Douglasstraße folgen, (den Europaplatz überquerend) welche direkt auf die Stephanienstraße stößt (siehe dazu auch Wegbeschreibung öffentliche Verkehrsmittel).

Anfahrt mit den öffent­li­chen Verkehrs­mit­teln:
Das Büro in der Stephanienstraße ist sehr gut mit den öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen. Von der Haltestelle Europaplatz sind es nur wenige Hundert Meter zu Fuß bis zum Ziel.
Hinweis:
Bitte beachten Sie, am Europaplatz gibt es zwei Haltepunkte, einmal neben der Postgalerie und einmal auf der Kaiserstraße

Halte­stelle Europa­platz /­ Post­ga­le­rie:
Wenn Sie aus der S-Bahn oder Tram aussteigen, von der Innenstadt kommend, gehen Sie entgegen der Fahrtrichtung vom Hauptbahnhof kommend in Fahrtrichtung)  die Straße entlang und überqueren die Kaiserstraße. Sie gehen am Saturn vorbei die Karlstraße entlang bis Sie nach wenigen Schritten nach links in die Akademiestraße einbiegen können. An der nächsten Kreuzung bereits biegen Sie wieder nach rechts in die Douglasstaße ein. Diese führt Sie direkt auf die Stephanienstraße, welche Sie überqueren und ein paar Meter weiter nach links in die Straße hineingehen. Dort finden Sie, die Hausnummer 52. Das AWO-Schild an der Tür zeigt Ihnen, dass Sie richtig sind!

Haltestelle Europaplatz / Kaiser­straße:
Wenn Sie aus der S-Bahn oder Tram aussteigen, biegen Sie (von der Innenstadt kommend in Fahrtrichtung) in die nächste Querstraße (Douglasstraße) nach rechts ein. Gehen Sie diese Straße diese bis zum Ende, sie trifft dort direkt auf die Stephanienstraße. Diese überqueren Sie und gehen noch ein paar Meter weiter nach links in die Straße hinein, dann kommen Sie zur Hausnummer 52. Das AWO-Schild an der Tür zeigt Ihnen, dass Sie richtig sind!
Sollten Sie statt der Douglasstraße die Karlstraße erwischt haben (am Saturn vorbei), landen Sie ebenfalls in der Stephanienstraße (in diese nach links abbiegen) und erreichen ein wenig später trotzdem Ihr Ziel!

Mit dem Fahrrad:
Von der Innenstadt her kommend auf dem Zirkel entlang fahren, welcher dann in die Hans-Thoma-Straße übergeht. Dieser folgen bis (beim Botanischen Garten rechterhand) links die Stephanienstraße kommt, in diese links einbiegen und bis zum Ziel Nr. 52 auf der rechten Seite fahren. Das AWO-Schild an der Tür zeigt Ihnen, dass Sie richtig sind!

Anfahrtsbeschreibung Felsstraße 3

Anfahrt mit dem Auto:
Von der  Südtangente (K9657) kommend nehmen Sie die Ausfahrt 6 Grünwinkel / Westbahnhof / Bannwaldallee (B10). Halten Sie sich beim Ausfahren links, um an der großen Kreuzung links auf die Zeppelinstraße abzubiegen, noch im Abbiegen jedoch halten Sie sich gleich wieder rechts, um ebenerdig rechts an der Brücke vorbei zu fahren. Der Zeppelinstraße parallel zur Brücke folgen und an der ersten Abbiegung nach rechts in die Liststraße einbiegen. Die Liststraße entlang fahren. An der nächsten Kreuzung sieht man geradeaus das Aldi-Schild. In dieser Richtung (geradeaus) weiter fahren, jedoch bevor man den Aldi erreicht in die nächste befestigte Straße (Felsstraße) rechts einbiegen. Diese Straße ist eine Sackgasse. Linkerhand sieht man ein grünes Gebäude, in dem sich die „Felsschule“ befindet. Im Gebäude auf der rechten Seite sind die Geflüchteten untergebracht. Dahinter oder am Straßenrand befinden sich mögliche Parkplätze.

Anfahrt mit den öffent­li­chen Verkehrs­mit­teln
Es gibt 2 verschiedene Haltestellen, von denen aus die Felsstraße zu erreichen ist.

Haltestelle Kühler Krug (ca. 700 m Fußweg):
An der Bahnhaltestelle Kühler Krug aussteigen. Gehen Sie in Richtung Wichernstraße, um nach rechts in die Wichernstraße einzubiegen, anschließend wieder rechts auf die Kriegstraße/B10 abbiegen und die große Kreuzung überqueren, während sich zu Ihrer Rechten ein großer Park befindet. Dann links abbiegen auf die Keßlerstraße um eine weitere große Querstraße zu überqueren und anschließend direkt wieder rechts abbiegen. Der Straße folgen, bis Sie links in die Felsstraße abbiegen können.

Entenfang (ca. 1,2 km Fußweg):
An der Haltestelle Entenfang aussteigen und nach links (Richtung Grünfläche) auf die Lameystraße / B36 abbiegen, die große Kreuzung überqueren um anschließend durch den Park (Günther-Klotz-Anlage) Richtung Felsstraße zu laufen. Dabei muss die Alb (Fluss) überquert werden, um auf die Ziegelstraße zu gelangen. Ist die Ziegelstraße erreicht, folgen Sie dieser, die Schnellstraße B 10 immer zu Ihrer Linken, bis sie rechts in die Felsstraße abbiegen können.