Ausbildung zum*r Hauswirtschafter*in  in den Seniorenzentren der  AWO  Karlsruhe gGmbH

Hauswirtschafter*innen übernehmen hauswirtschaftliche Versorgungsleistungen und die Betreuung von Personen verschiedenen Alters mit unterschiedlichen Bedürfnissen und Interessen. Zu ihren Hauptaufgaben gehören die fachgerechte Verpflegung mit Speisen und Getränken, die sachgerechte Haus- und Textilreinigung sowie die personenorientierte Betreuung.

Hauswirtschafter*in ist ein anerkannter Ausbildungsberuf nach dem Berufsbildungsgesetz (BBiG). Die Ausbildung findet bei der AWO in dualer Form statt, d. h. Schultage und Praxistage im Wechsel. 2020 wurde die Ausbildung modernisiert, um sie an geänderte Anforderungen in der Berufspraxis anzupassen. Gestiegene Kundenansprüche, die zunehmende Komplexität von Versorgungs- und Betreuungsdienstleistungen und die Themen Nachhaltigkeit und Digitalisierung haben die Rahmenbedingungen der Tätigkeit verändert.
Die neue Ausbildungsordnung trat am 01.08.2020 in Kraft und die AWO Karlsruhe ist mit jahrzehntelanger Ausbildungserfahrung und innovativen Ideen bestens vorbereitet.

Junge Menschen stehen in der Küche und bereiten etwas vor - Ausbildung

Hauswirtschafter*innen versorgen und betreuen Bewohner*innen und Tagespflegegäste in unseren Einrichtungen. Sie bereiten Mahlzeiten zu und servieren diese, kaufen ein, reinigen Textilien und halten Räume sauber. Dabei berücksichtigen sie die Wünsche der ihnen anvertrauten Personen und bringen eigene Ideen z. B. bei der Speisenzubereitung oder Raumgestaltung ein.

Hauswirtschafter*innen planen, kontrollieren und optimieren z. B. die Arbeitsabläufe, Personal- und Materialeinsätze, Speisenangebote, Reinigungs- und Pflegearbeiten sowie Hygienemaßnahmen. Sie betreuen unterstützungsbedürftige Menschen jeden Alters und geben ihnen Hilfestellungen bei einfachen Alltagsverrichtungen und der Alltagsstrukturierung. Außerdem beachten sie bei ihrer Arbeit qualitätssichernde Maßnahmen.

Der Umgang mit  PC und Tablet sowie wirtschaftliches Handeln sind eine Selbstverständlichkeit im beruflichen Alltag von Hauswirtschaftern und Hauswirtschafterinnen.

Hauswirtschafter/innen haben beispielsweise folgende Aufgaben:

  • Eigenheiten und Notwendigkeiten der jeweiligen Situation beachten, z.B. individuelle Bedürfnisse der zu versorgenden und zu betreuenden Personen, Wirtschaftlichkeit,   Arbeits-, Gesundheits- und Umweltschutz, Qualitätssicherung
  • Waren einkaufen, bestellen, einlagern, kontrollieren, ggf. konservieren
  • Speisen und Getränke den Speiseplänen entsprechend zubereiten, anrichten und servieren bzw. ausgeben
  • Räume und Einrichtungsgegenstände sowie Wäsche und Kleidung reinigen, pflegen, ggf. instand setzen
  • Räume dekorieren, Feste bzw. Veranstaltungen vorbereiten
  • Menschen betreuen und beschäftigen

Auch die Ausbildungsvergütungen können sich sehen lassen und reichen bei der AWO Karlsruhe aktuell von etwa 1000 € im 1. bis knapp 1100 € im 3. Jahr.

Und auch nach der Ausbildung eröffnen sich spannende Perspektiven. Entweder als Fachkraft im Pflegewesen, bei Bildungseinrichtungen, in der Hotellerie etc. Ausgebildete Hauswirtschafter*innen können zudem per Aufstiegsweiterbildung Meister*in der Hauswirtschaft werden.

 

Senden Sie Ihre Bewerbung an:

AWO Karlsruhe gemeinnützige GmbH
Bewerbermanagement
Rebecca Pabst
Rahel-Straus-Str. 2
76137 Karlsruhe
Tel: 0721 35007 – 174
Fax: 0721 35007 – 190
E-Mail: offenestellen@awo-karlsruhe.de