Menschen mit Behinderungen

Selbstbestimmung und Selbständigkeit, Gemeinschaft und Zusammenhalt: Das wünscht sich jeder Mensch – ob mit oder ohne Behinderung – für die Gestaltung seines Alltags.

Das Haus Spielberg bietet erwachsenen Männern und Frauen mit geistiger und körperlicher Behinderung ein Zuhause, in dem sie in der Gemeinschaft so selbständig und selbstbestimmt wie möglich leben und ihre Fähigkeiten entfalten können.

Landschaftlich schön, umgeben von Wiesen, Feldern und Wald, liegt das Haus Spielberg in Karlsbad, Ortsteil Spielberg, am Rand des Nordschwarzwaldes. Im Jahr 1994 wurde das Haus als eine Einrichtung der Behindertenhilfe gegründet. Seitdem leben und wohnen hier erwachsene Menschen mit geistiger und/oder körperlicher Behinderung, die auf Begleitung und Förderung angewiesen sind.

In der nahen Umgebung sind zahlreiche Angebote der Kurorte wie Thermalbäder, Parks, Konzerte und Museen. Wichtige Kooperationspartner wie das Klinikum Langensteinbach oder die Körperbehinderten Schule befinden sich im Nachbarort Langensteinbach.

Das Haus Spielberg ist in drei überschaubare Wohnbereiche aufgeteilt. Fast alle 24 Bewohnerinnen und Bewohner wohnen im Einzelzimmer mit Balkon oder Terrasse. Die Zimmer sind nach ihren individuellen Bedürfnissen gestaltet.

In der hauseigenen Küche werden die Mahlzeiten täglich frisch zubereitet.

Unser breit gefächertes therapeutisches Angebot

Da die meisten Hausbewohner wegen der Schwere der Behinderung keine Werkstätte besuchen können, wird umfassende Betreuung und Förderung geleistet. Im Tagesablauf wird Alltag, Freizeit und Therapie harmonisch verbunden. Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter gehen konstruktiv auf Wünsche, Bedürfnisse und Fähigkeiten der 24 zum Teil mehrfach schwerbehinderten Bewohnerinnen und Bewohner ein.

  • Kunsttherapie
  • Physiotherapie
  • Ergotherapie
  • Logopädie
  • Musiktherapie
  • Basale Stimulation/Kommunikation
  • Snoezelen (Entspannung, Sinneswahrnehmung)
  • Reittherapie
  • Aquatherapie

Das Konzept:

  • Es ist normal, verschieden zu sein
  • Soviel Betreuung wie nötig, soviel Selbständigkeit wie möglich
  • Selbstbestimmung, Teilhabe, Normalisierung der Lebensbedingungen
  • Soziale und kulturelle Vielfalt
  • Aktivierende, unterstützende Pflege und pädagogische Angebote
  • Ganzheitlichkeit; verbindet die persönliche, soziale und medizinische Lebenssituation
  • Seminare und Urlaube

Ansprechpartner

Haus Spielberg - Wohnhaus für Menschen mit Behinderung

Regine Aberle
Karlsruher Str. 30
76307 Karlsbad

Tel.: 07202 / 93 14 13
Fax: 07202 / 93 14 16

E-Mail: r.aberle@awo-karlsruhe.de

Unser Flyer

Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln:

Von Karlsruhe die Stadtbahn-Linie S11 Fahrtrichtung Ittersbach nach Spielberg fahren. An der einzigen Haltestelle in Spielberg, sie heißt Spielberg, aussteigen. Zu Fuß benötigt man etwa 15 Minuten. - Von der Haltestelle aus rechts und die nächste Möglichkeit gleich links abbiegen in die Straße „Hinter der Kirche“. - Am Kindergarten vorbeilaufen bis zur Kirchgasse. - Die Kirchgasse hinunter, links abbiegen in die Enzstraße, das ist eine größere Straße. - An der Sparkasse vorbei gehen. - Dem Richtungsschild „AWO, Ettlingen, Etzenrot“ folgen. Die Enzstraße geht in die Karlsruher Straße über. - Die Karlsruher Straße entlang gehen. - Bei der Rechtsbiegung der Karlsruher Straße an der Tchibo-Bäckerei vorbei gehen. - Beim Ortsausgangsschild weiter geradeaus gehen. - Beim Schild „AWO/Sportplatz“ links abbiegen. - Den Berg hoch bis rechts das Haus Spielberg kommt.

 

 

Das Haus Spielberg wird mit Mitteln des Landkreises Karlsruhe gefördert.

 

 

Routenplaner

 

Start (Deutschland)


 
Ziel
Karlsruher Str. 30
76307 Karlsbad
 

Freie Plätze im Freiwilligendienst (BFD/FSJ) für 2016/2017

Kontakt
Ina Budde
Tel. 0721/35007-130
i.budde@awo-karlsruhe.de