Die bilinguale (deutsch/ französisch) Kita am Haydnplatz wurde im Mai 2015 eröffnet. Sie liegt in der Karlsruher Weststadt in direkter Nähe zum Haydnplatz und der südlichen Hildapromenade.

In vier Gruppen werden 61 Kinder im Alter zwischen 1-6 Jahren betreut. Der Neubau ist in zwei Etagen aufgeteilt: im Erdgeschoss befindet sich die Krippengruppe für die Kinder bis 3 Jahre. Im Obergeschoss befinden sich die drei anderen altersgemischten Gruppen, ebenfalls für die Kinder zwischen 2-6 Jahren. Jede Gruppe verfügt über einen größeren Gruppenraum, sowie einen etwas kleineren Intensivraum, in dem unterschiedliche Bildungsbereiche, wie z.B.: Forschen und Experimentieren, Atelier, etc., vorgesehen sind. Ein ansprechendes Außengelände und eine schöne Umgebung, insbesondere der Haydnplatz in unmittelbarer Nachbarschaft, ergänzen das Angebot und laden zum Erkunden ein.

Schwerpunkte dieser Einrichtung sind das bilinguale Konzept (deutsch/französisch) und das ganzheitliche Gesundheitskonzept in Anlehnung an Sebastian Kneipp. Wir möchten damit versuchen, die Kinder an eine gesunde Lebenseinstellung heranzuführen: „Was hält mich gesund?“, „Wie fühlt sich mein Körper an?“, „Wie kann ich mein Wohlbefinden erhalten?“. In der Kita können die Kinder schon früh die Grundlagen zur gesunden Lebensweise spielerisch erwerben, gesundheitsbewusstes Verhalten am Vorbild lernen und dieses üben. Es ist uns ein wichtiges Anliegen, die Kinder dabei zu unterstützen auf Dauer verantwortlich mit ihren individuellen Gesundheitsressourcen umzugehen.

Die Grundlage unserer pädagogischen Arbeit bietet der Orientierungsplan für Kindertagesstätten des Landes Baden-Württemberg. Dieser wird im Rahmen des „infans“-Konzeptes (pädagogisches Konzept) umgesetzt. Alle Kinder haben Zugang zu den Räumlichkeiten, die jeweils einem speziellen Bildungsbereich zugeordnet sind. Diese können die Kinder entsprechend ihrer eigenen Interessen und Themen im Rahmen einer festen Tagesstruktur nutzen.

Unser Umgang mit den Kindern ist von Herzlichkeit und Partnerschaftlichkeit geprägt. Die Achtung und Würde eines jeden Kindes ist für uns selbstverständlich. Die Zusammenarbeit mit den Eltern ist uns sehr wichtig. In der Eingewöhnungsphase, bei Hospitationen, bei den Elternabenden und Elterngesprächen erleben Eltern hautnah den Kita-Alltag und können Vertrauen gewinnen und gegenseitige Akzeptanz aufbauen.

Unserer Arbeit liegen folgende Schwerpunkte zugrunde:

  • Vermittlung von Wertschätzung
  • Förderung sozialer Kompetenz
  • Stärkung der Persönlichkeit
  • Begleitung des Spracherwerbs
  • Förderung von Bewegung
  • Lernfreude aufrecht erhalten
  • Unterstützung von Selbständigkeit

Angebotsformen und Belegung

Eine Krippengruppe für (10) Kinder unter drei Jahren.

Zwei altersgemischte Ganztagesgruppen für (36) Kinder von 2-6 Jahren.

Eine altersgemischte Gruppe für (15) Kinder von 1-6 Jahren.

Kneipp-Konzept in der Kita am Haydnplatz

Glücklich der Mensch, der es versteht und sich bemüht, das Notwendige, Nützliche und Heilsame mehr und mehr anzueignen. (Sebastian Kneipp)

Unser pädagogisches Konzept ist verbunden mit der Haltung, Kinder ganzheitlich in ihrer Entwicklung zu begleiten. Das Kneipp’sche Gesundheitskonzept erscheint uns dazu am geeignetsten.

Ein gesundes Leben im Einklang mit der Natur zu führen und auf diese Art aktiv vorzubeugen – diesen Ansatz hat Sebastian Kneipp (1821-1897) vor rund 150 Jahren erfolgreich zur Grundlage seiner umfassenden Heilverfahren gemacht.

kneipp kita fuers web AWO Karlsruhe

Sebastian Kneipps wirksame Philosophie fußt auf den fünf Grundprinzipien Wasser, Heilkräuter, Bewegung, Ernährung und Balance. Das Kneipp-Konzept fördert das aktive Mitmachen und Mitdenken des Menschen mit dem Ziel, den Körper zu stärken, Krankheiten vorzubeugen und gesundheitlichen Herausforderungen auf natürlicher Weise zu begegnen. In den ersten Lebensjahren ist der Organismus noch formbar; zudem werden hier die Grundlagen für das spätere Leben gelegt. Gerade der kindliche Organismus benötigt die ständige Auseinandersetzung mit natürlichen Reizen wie Luft, Licht, Wind und Wasser. Kinder sind offen und neugierig und noch frei von eingefahrenen Verhaltensmustern; darin liegt der erfolgsversprechende Ansatz der Kneipp’schen Gesundheitsförderung. Unsere Kinder sollen möglichst früh und spielerisch die Grundlagen zu einer gesunden, naturgemäßen Lebensweise erwerben.

Neben viel Bewegung an der frischen Luft und ausreichend Flüssigkeitszufuhr üben wir vor allem mit Anwendungen wie z.B. Luftbädern, Tautreten, Trockenbürsten sowie Wechselfuß- und Armbäder das kindliche Immunsystem.

Eine gesunde Verpflegung, Essen in der Gemeinschaft sowie Sinnes- und Achtsamkeitsübungen vor und während des Essens fördern die Gesundheit und legen schon früh den Grundstein für gesunde und ausgewogene Ernährung. Die Verwendung von Kräutern sowie ein eigener Kräutergarten vermitteln Wissen über Heilpflanzen im Sinne der modernen Gesundheitsförderung, wobei Freude und Spaß die Wirkung um ein Vielfaches verstärken. Wer achtsam mit seinem Körper umgeht, ihn pflegt und sich gesund ernährt, lernt seinen Körper besser kennen. Bewegung spielt dabei eine wichtige Rolle. Regelmäßiges Spielen und Toben im Garten, Spaziergänge in der Natur sowie Ausflüge in den Wald aktivieren das Interesse der Kinder für die schöne Umgebung und setzen außerdem körperliche Energie frei. Die Kinder lernen so schon früh gesünder, ausgeglichener und glücklicher zu werden und das Leben gesundheitsförderlich positiv zu beeinflussen.

Der Leitgedanke Was tut mir gut? ist bei allen Angeboten und Anwendungen klar zu erkennen. Ein geregelter Tagesablauf mit Ritualen sowie Zeit zum Entspannen durch Achtsamkeitsübungen, Wassertreten etc. werden für die Kinder selbstverständlich und es ist ihnen wichtig, sie gemeinsam mit ihren Eltern zu erleben. Deshalb bieten wir auch für unsere Eltern Angebote zur Gesundheitsförderung an, beantworten Fragen und geben Infomaterial zum Thema Gesundheitsförderung und Kneippanwendungen für zu Hause weiter. Zudem besteht die Möglichkeit, gemeinsam mit den pädagogischen Fachkräften an Fortbildungen teilzunehmen und Ideen, Anregungen und Aktivitäten mit den Kindern und Erzieherinnen umzusetzen.

Weitere Informationen rund um das Gesundheitskonzept von Sebastian Kneipp erhalten Sie auch auf der Website des Kneipp-Bundes: www.kneippbund.de

Öffnungszeiten:

Ganztagesgruppen: 7:00 – 17:30 Uhr

Kontakt
Kita „am Haydnplatz“
Lea Sulzbacher, Kita Leitung
Südliche Hildapromenade 5b
76133 Karlsruhe

Tel.: 0721 83160801
E-Mail: kita-am-haydnplatz@awo-karlsruhe.de


Platzvergabe

Das Platzvergabeverfahren erfolgt über das internetbasierte elektronische System „webKITA”.

Platzangebote von Seiten der Kindertageseinrichtungen erfolgen ausschließlich auf der Basis der durch die Eltern im „Kita-Portal” vorgenommenen Voranmeldungen. Die Platzvergabe erfolgt auch weiterhin durch die Kindertageseinrichtung selbst.

Supportstelle bei der Stadt Karlsruhe: Telefon: 0721/133-5537 E-Mail: support@kita.karlsruhe.de

ZURÜCK ZUR ÜBERSICHT

Aktuelles aus der Kita