Kinder erschließen sich die Welt durch aktive Mitgestaltung, sie sind neugierig und wollen mitbestimmen. Durch Einbeziehung ihrer Ideen und Vorstellungen in die Raumgestaltung, durch Kinderbesprechungen und gemeinsame Planung von Projekten und Ausflügen etc. fühlen sich Kinder ernst genommen und entwickeln dabei Sicherheit, Selbständigkeit, Selbstbewusstsein und Selbstvertrauen. Eine gute Zusammenarbeit zwischen Eltern und pädagogischen Fachkräften ist uns dabei besonders wichtig.

Unserer Arbeit liegen folgende Schwerpunkte zugrunde:

  • Wertschätzung vermitteln
  • Soziale Kompetenz fördern
  • Persönlichkeit stärken
  • Selbständigkeit unterstützen
  • Bewegung ermöglichen
  • Lernfreude aufrecht erhalten
  • Spracherwerb begleiten

Angebotsformen und Belegung

In einer Kinderkrippe und zwei altersgemischten Früh- und Ganztagesgruppen werden 47 Kinder im Alter zwischen 1 – 6 Jahren betreut.

Kneipp-Konzept in der Kita Windrad

Glücklich der Mensch, der es versteht und sich bemüht, das Notwendige, Nützliche und Heilsame mehr und mehr anzueignen. (Sebastian Kneipp)

Unser pädagogisches Konzept ist verbunden mit der Haltung, Kinder ganzheitlich in ihrer Entwicklung zu begleiten. Das Kneipp’sche Gesundheitskonzept erscheint uns dazu am geeignetsten.

Ein gesundes Leben im Einklang mit der Natur zu führen und auf diese Art aktiv vorzubeugen – diesen Ansatz hat Sebastian Kneipp (1821-1897) vor rund 150 Jahren erfolgreich zur Grundlage seiner umfassenden Heilverfahren gemacht.

Sebastian Kneipps wirksame Philosophie fußt auf den fünf Grundprinzipien Wasser, Heilkräuter, Bewegung, Ernährung und Balance. Das Kneipp-Konzept fördert das aktive Mitmachen und Mitdenken des Menschen mit dem Ziel, den Körper abzuhärten, Krankheiten vorzubeugen und gesundheitliche Störungen auf natürliche Weise zu beheben. In den ersten Lebensjahren ist der Organismus noch formbar; zudem werden hier die Grundlagen für das spätere Leben gelegt. Gerade der kindliche Organismus benötigt die ständige Auseinandersetzung mit natürlichen Reizen wie Luft, Licht, Wind und Wasser. Kinder sind offen und neugierig und noch frei von eingefahrenen Verhaltensmustern; darin liegt der erfolgsversprechende Ansatz der Kneipp’schen Gesundheitsförderung. Unsere Kinder sollen möglichst früh und spielerisch die Grundlagen zu einer gesunden, naturgemäßen Lebensweise erwerben.

Neben viel Bewegung an der frischen Luft und ausreichend Flüssigkeitszufuhr trainieren wir vor allem mit Anwendungen wie z.B. Luftbädern, Tautreten, Trockenbürsten sowie Wechselfuß- und Armbäder das kindliche Immunsystem.

Eine gesunde Verpflegung, Essen in der Gemeinschaft sowie Sinnes- und Achtsamkeitsübungen vor und während des Essens fördern die Gesundheit und legen schon früh den Grundstein für gesunde und ausgewogene Ernährung. Eigene Herstellung von Ölen, Tees, Salben, Verwendung von Kräutern in Quark, Butter, Salaten sowie ein eigener Kräutergarten vermitteln Wissen über Heilpflanzen im Sinne der modernen Gesundheitsförderung, wobei Freude und Spaß die Wirkung um ein Vielfaches verstärken. Wer achtsam mit seinem Körper umgeht, ihn pflegt und sich gesund ernährt, lernt seinen Körper besser kennen. Bewegung spielt dabei eine wichtige Rolle. Regelmäßiges Spielen und Toben im Garten, Spaziergänge in der Natur sowie Ausflüge in den Wald aktivieren das Interesse der Kinder für die schöne Umgebung und setzen außerdem körperliche Energie frei. Die Kinder lernen so schon früh gesünder, ausgeglichener und glücklicher zu werden und das Leben gesundheitsförderlich positiv zu beeinflussen.

Der Leitgedanke Was tut mir gut? ist bei allen Angeboten und Anwendungen klar zu erkennen. Ein geregelter Tagesablauf mit Ritualen sowie Zeit zum Entspannen durch Achtsamkeitsübungen, Wassertreten etc. werden für die Kinder selbstverständlich und es ist ihnen wichtig, sie gemeinsam mit ihren Eltern zu erleben. Deshalb bieten wir auch für unsere Eltern Angebote zur Gesundheitsförderung an, beantworten Fragen und geben Infomaterial zum Thema Gesundheitsförderung und Kneippanwendungen für zu Hause weiter. Zudem besteht die Möglichkeit, gemeinsam mit den pädagogischen Fachkräften an Fortbildungen teilzunehmen und Ideen, Anregungen und Aktivitäten mit den Kindern und Erzieherinnen umzusetzen.

Hier finden Sie unseren aktuellen Kneipp-Newsletter

Öffnungszeiten

Ganztagesgruppen und Krippe:  7.00 – 17.30 Uhr
Frühgruppe:  7.00 – 13.30 Uhr

Kontakt
Kita Windrad
Claudia Marggrander, Kita Leitung
Elisabeth-von-Thadden-Str. 32
76189 Karlsruhe

Tel.: 0721 9863799
Fax: 0721 9209441
E-Mail: kita-windrad@awo-karlsruhe.de

Platzvergabe
Das Platzvergabeverfahren wird über das internetbasierte elektronische System („smartKITA“) unter der Internetadresse www.karlsruhe.de/kindergartenanmeldung abgewickelt.

Platzangebote von Seiten der Kindertageseinrichtungen erfolgen ausschließlich auf der Basis der durch die Eltern in „smartKITA“ vorgenommenen Voranmeldungen. Die Platzvergabe erfolgt auch weiterhin durch die Kindertageseinrichtung selbst.

Wichtig, wenn Sie schon in einer Kita vorgemerkt sind:
Papiervormerkungen können mit Einführung des neuen Programms nicht mehr berücksichtigt werden, weshalb auch bereits durchgeführte Anfragen für ein Platzangebot in Kindertageseinrichtungen im Stadtgebiet Karlsruhe noch einmal über das neue System von Ihnen als Eltern gestellt werden müssen!

Supportstelle bei der Stadt Karlsruhe:
Telefon: 0721/133-5537
E-Mail: support@kita.karlsruhe.de

Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln:

Straßenbahnlinie 1, Haltestelle Badeniaplatz

ZURÜCK ZUR ÜBERSICHT