Somajeh-Cathrin Noheh-Khan
Unternehmenskommunikation

AWO Karlsruhe gemeinnützige GmbH
Rahel-Straus-Str. 2
76137 Karlsruhe

Tel: 0721 35007-168
E-Mail: s.noheh-khan@awo-karlsruhe.de

Home/Leistungen/Bildung & Gemeinschaft/Bürgerzentrum Innenstadt
Bürgerzentrum Innenstadt 2018-08-20T16:14:47+00:00

Bürgerzentrum Innenstadt

Seit Oktober 2017 führt die AWO Karlsruhe als Träger in Zusammenarbeit mit dem Karlsruher Club 50+ (korporatives Mitglied der AWO Karlsruhe) dieses Projekt in der Begegnungsstätte in der Innenstadt von Karlsruhe durch. Die Begegnungsstätte „Gretl Vogt“ wurde zum Bürgerzentrum Innenstadt.

Das Bürgerzentrum Innenstadt in der Adlerstraße 33 soll ein Ort sein, das sowohl älteren als auch jungen Menschen Angebote zur Unterstützung des Aufbaus von bürgerlichem Engagement bietet. Diese Angebote sollen der Förderung von Nachbarschaftsarbeit, ehrenamtlichen Aktivitäten und der Stärkung der Selbsthilfe bei im Alltag auftretenden Schwierigkeiten dienen. Letzteres betrifft v.a. Senior*innen, die unter Vereinsamung leiden und bei eigenständiger Lösung technischer Probleme oft überfordert sind.

Menschen, die gerade in Rente gegangen sind oder in absehbarer Zeit verrentet werden, soll der Übergang vom Erwerbsleben in die nachberufliche Phase erleichtert werden, indem ihnen das Bürgerzentrum als Treffpunkt für den Aufbau und die Pflege ihrer (neuen) sozialen Kontakte im Quartier dient. Somit kann ein Leben in sozialer Verbundenheit leichter gelingen und trägt zu einem angenehmen sozialen Klima bei.

Die Idee des Projektes ist, nachbarschaftliche Kommunikation und Begegnungen zu organisieren, zu fördern und zu erhalten. Es soll ein Bürgerzentrum im Quartier Altstadt/Innenstadt entstehen. Hier sollen sich Menschen verschiedener sozialer und kultureller Hintergründe treffen und kennenlernen. So können etwa vorhandene fremdenfeindliche oder rassistisch grundierte Vorbehalte gegenüber „dem Fremden“ durch persönlichen Kontakt aufgelöst und wiederum der Aufbau einer multikulturellen, toleranten, kinderfreundlichen, inklusiven Gesellschaft im Stadtteil gefördert werden. Es ist die Absicht des Bürgerzentrums, ein aktives soziales Miteinander im städtischen Milieu herzustellen. Dies ist in der heutigen Zeit umso wichtiger geworden, da die Innenstadt zunehmend entwohnt wird, d.h. Handel und Büros den angestammten Wohnraum verdrängen. Es fehlt der traditionellen Bewohnerschaft und den neu zugezogenen jungen Anwohnern, wie z.B. Studenten, an einem gemeinsamen Bezugsrahmen, innerhalb dessen sich eine soziale Bürgergemeinschaft bilden könnte.

Das Bürgerzentrum begleitet das Programm „Sanierung der Innenstadt/Ost“ und will dazu verschiedene Impulse geben und somit Ort sein, wo sich die von der Sanierung betroffenen Anwohner*innen austauschen können. Das Bürgerzentrum hofft, diese entstandene Lücke mittels Bereitstellung der geeigneten Räumlichkeiten, Organisation und Durchführung entsprechender Angebote zu schließen.

Die konkreten Angebote und deren Ausmaß orientieren sich am Bedarf der Bürger*innen und deren aktiver Mitwirkung daran.

Folgende Angebote finden im Bürgerzentrum Innenstadt statt:

Die „Quartiersmahlzeit“:

Einmal wöchentlich, freitags, treffen sich Nachbarn aus dem Quartier, die gemeinsam für sich und andere kochen. Dadurch soll erreicht werden, dass die Teilnehmer*innen Anschluss an die nachbarschaftlichen Gemeinschaft finden, es zur Pflege der Kommunikation kommt, die Freude am Essen (wieder)entdeckt wird und die Köche und Bekochten preiswert an eine vollwertige, gesunde Mahlzeit kommen.

Beratung:

An jedem ersten und dritten Freitag eines Monats berät Joachim Unser-Nad im Auftrag der Deutschen Rentenversicherung alle zukünftigen Rentner zum Thema was passiert beim „Renteneintritt“, wie stelle ich meinen Rentenantrag, welche Unterlagen benötige ich. Darüber hinaus kann Herr Unser-Nad auch die Rentenhöhe prognostizieren.

Heartwork – Handgefertigtes & Kaffee im Bürgerzentrum:

Die Marke HEARTWORK steht für 100% handgefertigte Produkte, die von langzeitarbeitslosen Menschen in der AWO Werkstatt und Nähstube gefertigt werden. Entdecken Sie bei einer Tasse Kaffee kreative und hochwertige Geschenkideen, Dekoartikel und vieles mehr.

Öffnungszeiten: Di., Do., Fr., Sa. von 10 Uhr bis 16 Uhr.

Weitere Informationen und Termine finden Sie unter: www.bz-innenstadt.de

Ansprechpartner:

Bürgerzentrum Innenstadt
Klaus Lustig
Adlerstr. 33
76133 Karlsruhe

Tel.: 0721 389583 (AB)
E-Mail: k.lustig@awo-karlsruhe.de