Somajeh-Cathrin Noheh-Khan
Unternehmenskommunikation

AWO Karlsruhe gemeinnützige GmbH
Rahel-Straus-Str. 2
76137 Karlsruhe

Tel: 0721 35007-168
E-Mail: s.noheh-khan@awo-karlsruhe.de

Frühe Prävention 2017-07-06T12:31:31+00:00

STARTPUNKT ELTERNCAFÉS

Die Startpunkt-Elterncafés sind ein offenes Angebot für werdende Eltern und für Mütter und Väter mit Kindern bis zu drei Jahren. Hier können (werdende) Mütter und Väter:

  • das Begrüßungsgeschenk der Stadt Karlsruhe zur Geburt des Kindes abholen
  • Kontakte mit anderen Müttern und Vätern knüpfen
  • bei Kaffee oder Tee miteinander ins Gespräch kommen und Erfahrungen austauschen
  • sich Rat bei den pädagogischen Fachkräften holen
  • regelmäßige Angebote von Fachleuten zu verschiedenen Themen wahrnehmen, z.B. „Sprechstunde“ einer (Familien-)Hebamme, Beratungsstelle Frühe Hilfen, Ärztinnen des Gesundheitsamtes
  • ihre Kinder im Kontakt mit anderen erleben (Kinderbetreuung vorhanden)

Unser aktuelles Programm finden Sie hier.

Kontakt

AWO Zentrum Kronenstraße

Barbara Schenk (Dipl. Päd.)
Ilse Heger (Dipl. Soz.päd.)

Kronenstraße 15
76133 Karlsruhe

Tel.: 0721 35007-203
E-Mail: startpunkt@awo-karlsruhe.de

Öffnungszeiten

Mittwoch 10 – 12 Uhr:
Haus der Familie
Kronenstr. 15
76133 Karlsruhe
Tel.: 0721 35007-203

AWO Zentrum Durlach

Durlacher Verbund Familie im Zentrum
Karin Roth (Dipl.-Soz.päd.)Gritznerstr. 8

Gritznerstr. 8
76227 Karlsruhe

Tel.: 0721 989633 – 17
E-Mail: startpunkt.durlach@awo-karlsruhe.de

Öffnungszeiten

Dienstag 10.15 – 12.15 Uhr:
Luther-Melanchthon-Gemeindezentum
Bilfingerstr. 5
76227 Karlsruhe (Durlach-Aue)
Tel.: 0721 401445

Mittwoch 12 – 14 Uhr:
Kinder- und Jugendhaus Durlach
Weiherstr. 1 (mit Mittagessen)
76227 Karlsruhe
Tel.: 0721 4905626

Donnerstag 10 – 12 Uhr:
AWO Zentrum Durlach
Bleichstr. 9 (gegenüber der Pestalozzischule)
76227 Karlsruhe
Tel.: 0721 989633 – 17

Kontakt

Edda Viellieber und Kerstin Großmüller

Kronenstraße 15
76133 Karlsruhe

Tel.: 0721 35007-215
E-Mail: fachteamfk@awo-karlsruhe.de

Unser aktuelles Programm finden Sie hier.

FACHTEAM FRÜHE KINDHEIT

Das Fachteam Frühe Kindheit setzt sich aus sechs Fachkräften der AWO Karlsruhe gemeinnützige GmbH, des Diakonischen Werks Karlsruhe und des Sozialdienstes katholischer Frauen e.V. zusammen. Es bietet (werdenden) Eltern Unterstützung während der Schwangerschaft, nach der Geburt oder innerhalb der ersten Lebensjahre des Kindes. Einzelberatungen sind ebenso möglich wie eine intensivere Begleitung über einen begrenzten Zeitraum. In seiner Lotsenfunktion sucht das Fachteam gemeinsam mit den Eltern nach passgenauen Hilfsangeboten. Die Mitarbeiterinnen unterliegen der Schweigepflicht und das Angebot ist für Eltern kostenlos.

Die Beratungsräume des Fachteams Frühe Kindheit der AWO Karlsruhe befinden sich im Haus der Familie, Kronenstr. 15, Haltestelle Kronenplatz. Bei Bedarf werden aber auch Haus- und Klinikbesuche sowie die Begleitung zu weiterführenden Stellen angeboten.

Neben seiner Beratungstätigkeit bietet das Fachteam der AWO Karlsruhe ein offenes Elterncafé mit dem Schwerpunkt auf gemeinsame Aktivitäten und Ausflüge an. Bei diesen Treffen können sich die Eltern untereinander kennen lernen und austauschen, eigene Wünsche einbringen und Spaß haben an gemeinsamen Aktivitäten mit ihrem Kind.

Das Café ist jeden Montag von 10 – 12 Uhr geöffnet und bis auf eventuelle Eintrittsgelder bei Ausflügen ebenfalls kostenfrei.

SAFE ELTERNKUSE

SAFE ® ist ein Präventionsprogramm zur Förderung einer sicheren Bindung zwischen Eltern und Kind.

SAFE ® ist eine Abkürzung für „Sichere Ausbildung für Eltern“ und wurde vom Münchner Bindungsforscher  Dr. Brisch entwickelt. SAFE ®  begleitet (werdende) Eltern ca. ab der 20. -27. Schwangerschaftswoche bis zum Ende des ersten Lebensjahres ihrer Kinder.

Das Programm SAFE ®-Intensiv ist als spezielles Angebot auf die Bedürfnisse  werdender Eltern ausgerichtet, die sich in einer belasteten Lebenssituation (z.B. Arbeitslosigkeit, wenig soziale Kontakte, ungeplante Schwangerschaft, wenig Unterstützung durch Partner, Eltern oder verlässliche Freunde, psychische Belastungen, Abhängigkeitserkrankung..) befinden.

Eine sichere Bindung ist Voraussetzung für eine gute emotionale und kognitive Entwicklung und ein Schutzfaktor, da sicher gebundene Kinder eine größere psychische Widerstandskraft (Resilienz) entwickeln. Bindungssichere Kinder sind widerstandsfähiger gegen Stress und psychische Belastung, sie verhalten sich in Konflikten prosozial, sie sind ausdauernder und kreativer beim Lernen und sie sind schon früh in der Lage sich in Gedanken, Gefühle und Handlungen Anderer hineinzuversetzen. Die Feinfühligkeit der Eltern (=Feinabstimmung von kindlichen Signalen und elterlicher Antwort) ist Grundvoraussetzung, damit sich eine sichere Bindung entwickeln kann.

[mehr Informationen]

Kontakt

Andrea Bauch-Heneka

Kronenstraße 15
76133 Karlsruhe

Tel: 0721 35007 – 187
E-Mail: a.bauch@awo-karlsruhe.de